"Das ganze Geistesleben, vom niedersten Schulwesen bis hinauf zum höchsten Schulwesen, muß auf sich selbst gestellt sein, denn der Geist gedeiht nur, wenn er jeden Tag aufs neue seine Wirklichkeit und Kraft zu beweisen hat. Der Geist gedeiht nimmermehr, wenn er abhängig ist vom Staate, wenn er der Kuli des Staates, [oder] des Wirtschaftslebens ist. Was auf diesem Gebiete geworden ist, das hat die Menschköpfe gelähmt."

 

Rudlof Steiner GA 330 S. 88