"Die Prosuktionsmittel gehören niemand, der Besitz an Produktionsmittel hört auf. Und in dem Moment, wo nicht mehr durch die besondere Fähigkeiten des Leiters gerechtfertigt ist das Zusammenwirken des Betriebes mit diesem Leiter, ist der Leiter verpflichtet, die Produktionsmittel an ein anderes Konsortium, an eine andere Personengruppe überzuführen. Unmittelbar oder mittelbar! Dadurch wird für die Zukunft erreicht, was ich nennen muß Zirkulation des Kapitals und Aufhören des Privatbesitzes von Kapital! Das Kapital wird in gesunder Weise dem sozialen Organismus einverleibt werden. Es wird zirkulieren in diesem gesellschaftlichen Organismus [...] Freie Zirkulation des Kapitals! Das ist es, was in Wahrheit für die Zukunft gefordert wird."

 

Rudolf Steiner GA 330 S. 176 - 177